1. Nahrhafter Mandel-Dattel-Drink

    Nahrhafter Mandel-Dattel-Drink

    Für die stillende Mutter ist es wichtig, genügend Milch bilden zu können, ohne dabei zu viel Kraft zu verlieren. Ein täglicher Stärkungstrunk unterstützt Körper und Geist, um den Anforderungen gerecht zu werden. Zutaten: 2 Datteln 5 geschälte Mandeln 1 TL Rosinen einige Safranfäden ¼ TL Kardamom, gemahlen Die Datteln, Mandeln und Rosinen in einer Tasse mit Wasser bedecken und über...
  2. Shatavari – Die Freundin der Frau

    Shatavari – Die Freundin der Frau

    Asparagus racemosus (Latein) Wilder Indischer Spargel (Deutsch) Shatavari (Sanskrit) Der Wilde Indische Spargel ist eine der wichtigsten ayurvedischen Heilpflanzen, insbesondere für die Frau. Die wörtliche Übersetzung des Namens «Shatavari» lautet «einhundert Männer besitzend» und weist damit auf die verjüngende Wirkung auf den weiblichen Genitaltrakt hin. Shatavari enthält Phytoöstrogene und wird u.a. bei Unfruchtbarkeit, als Tonikum in der Schwangerschaft, zur Anregung...
  3. Zurück zur Natur

    Zurück zur Natur

    Der September ist der ideale Monat, um die Wanderschuhe hervorzuholen und sich in die Schönheit der Natur zu begeben. Die Schweiz ist ein Wanderparadies mit über 60 000 km einheitlich signalisierten Wanderwegen. Es ist eine Freude, durch Wiesen und Wälder zu streifen, entlang von Flüssen zu spazieren, über Alpweiden zu wandern, spektakuläre Aussichten zu geniessen und eins zu werden mit der Natur...
  4. Knuspriger Wanderriegel

    Knuspriger Wanderriegel

    Ein knuspriger Riegel mit vielen guten Zutaten, der unterwegs satt macht und neue Energie spendet. Das Rezept ist einfach mit zwei Tassen als Masseinheiten herzustellen (ohne Küchenwaage), eine für die trockenen Zutaten, die andere für fettige und flüssige. Continue reading →
  5. Brahmi – Entspannung für das Gehirn

    Brahmi – Entspannung für das Gehirn

    Bacopa monnieri (Latein) Asiatisches Wassernabelkraut, kleines Fettblatt (Deutsch) Brahmi (Sanskrit) Brahmi, dessen Sanskritname dem «Schöpfer des Universums, Brahman» geweiht ist, gilt im Ayurveda als bedeutendste Pflanze zur Stärkung des Gehirns und zur Verbesserung der geistigen Leistungen. Gelegentlich wird auch Centella asiatica (L.), Mandukaparni (Sanskrit) als Brahmi bezeichnet. Der bittere und herbeGeschmack von Bacopa monnieri reduziert Kapha, der süsse Nachgeschmack beruhigt...
  6. Ashwagandha – die Kraft eines Pferdes

    Ashwagandha – die Kraft eines Pferdes

    Withania somnifera (Latein) Winterkirsche, Schlafbeere, Indischer Ginseng (Deutsch) Ashwagandha, Ashvagandha  (Sanskrit) Ashwagandha ist eine in der ayurvedischen Medizin überaus geschätzte Pflanze. Der Sanskritname bedeutet «das, was den Geruch eines Pferdes hat» und verweist auf die Stärke des Pferdes. Die Pflanze findet vielfältige Verwendung als Rasayana (Verjüngungsmittel) und Aphrodisiakum. Gute Dienst leistet sie auch als Nerventonikum. In Indien wächst Withania somnifera auf...
  7. Aloe Vera - die Kühle aus dem Süden

    Aloe Vera - die Kühle aus dem Süden

    Aloe Vera (Latein) Echte Aloe, Barbados Aloe (Deutsch) Kumari (Sanskrit = «junge Frau») Die imposante Aloe Vera Pflanze erfreut sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit, wächst sie doch während der Sommermonate bei Pflanzenfreunden in grossen Töpfen auf Balkonen und Terrassen und lässt sich leicht selber vermehren. Ihr kühlendes Innenleben wird als Gel oder Saft auch gerne als Zutat in Jogurts...
  8. Das Pitta-Prinzip – Energie und Umwandlung

    Das Pitta-Prinzip – Energie und Umwandlung

    Die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha, die in verschiedenen Anteilen im Körper vorhanden sind, bilden ein Leben lang den Schutzmechanismus, der den Herausforderungen wie Tages- und Jahreszeiten, Lebensort, Umwelt, Ernährung, Emotionen und dem Alterungsprozess standhält. Im Moment befinden wir uns in der Pitta Jahreszeit. Sie beginnt ca. Mitte Juni und endet ca. Mitte September. Die Pitta Tageszeit beginnt um 10 bzw...
  9. Sommer, Sonne, Pitta-Tipps

    Sommer, Sonne, Pitta-Tipps

    Pitta ist eine Mischung aus Feuer und wenig Wasser, daher auch feuchter Natur. Es sorgt dafür, dass die gesunde Balance zwischen aufbauendem Kapha und auflösendem Vata aufrecht erhalten bleibt. Eine Zunahme von Pitta kann Agni, das Verdauungsfeuer, in seiner Funktion stören und Continue reading →
  10. Kokos-Mango-Minze-Drink

    Kokos-Mango-Minze-Drink

    Herrlich erfrischend und kühlend an heissen Sommertagen ist diese Lassi-Variation mit Kokos und Minze. Schnell zubereitet löscht sie den Durst zwischendurch oder auch beim Essen. Continue reading →
© AyurVeda AG - Alle Rechte vorbehalten - Chrummweid 1 - 6026 Rain