Wissen

  1. Ashwagandha – Eine multifunktionale Pflanze mit vielsagendem Namen

    Ashwagandha – Eine multifunktionale Pflanze mit vielsagendem Namen

    Ashwagandha – Geruch eines Pferdes Withania somnifera (botanisch) – schlafbringender Wissenschaftler Ashwagandha – Varianten und verschiedene Anwendungsarten Die Bedeutung von Ashwagandha nach ayurvedischem Verständnis Ashwangandha ist eine der beliebtesten und bekanntesten Pflanzen im Ayurveda und findet vielseitige Anwendung. Warum ist das so? Antworten darauf finden Sie im folgenden Beitrag, der sich mit den zahlreichen Vorteilen von Ashwagandha befasst. Sie ist...
  2. Erfüllte Sexualität aus Sicht des Ayurveda

    Erfüllte Sexualität aus Sicht des Ayurveda

    Die schöpferische Urkraft der SexualitätShukra – das feinste aller KörpergewebeSexualität ­ein natürliches GrundbedürfnisVata, Pitta und Kapha – Liebe ist vielfältigNachlassen der Sexualkraft – vielfältige UrsachenVajikarana (Aphrodisiaka) und Rasayana (Verjüngungsmittel)«Heute lieber nicht». Wann sollte auf Sex verzichtet werden?Spiritualität und SexualitätAuf einen BlickDie schöpferische Urkraft der SexualitätWas für eine gewaltige Kraft muss hinter Energien und Aktivitäten stehen, die neues Leben entstehen lassen...
  3. Typengerechte Berufswahl frei nach Ayurveda

    Typengerechte Berufswahl frei nach Ayurveda

    Tätigkeit, die rundum passt Beruf und Berufung Einfluss der drei Doshas Berufsbilder und Anforderungen Welcher Beruf passt zu meinem Dosha-Typ? Auf einen Blick Tätigkeit, die rundum passt Erinnern Sie sich an Begegnungen mit Menschen, die ihre berufliche Bestimmung voll und ganz leben? Die fröhlich strahlende Servicangestellte, die jeden Wunsch ihrer Gäste erahnt, der stolze Handwerker, der seine gelungene Arbeit präsentiert...
  4. Ayurveda-Rituale für Wohlfühlmomente im Alltag

    Ayurveda-Rituale für Wohlfühlmomente im Alltag

    Dinacharya: Den Tag meistern Warum sind Rituale wichtig? Morgenritual: Gesunder Start in den Tag Mittagsritual: Energie tanken bei Sonnenhöchststand Rituale für Zwischendurch Abendritual: Entspannt zur Ruhe kommen Auf einen Blick Dinacharya: Den Tag meistern Dinacharya, die Tradition, eine tägliche Routine zu setzen, ist eine der bedeutsamsten ayurvedischen Praktiken, um den Körper und die Psyche vor Krankheit zu schützen und das...
  5. Der ayurvedische Ansatz bei Eisenmangel

    Der ayurvedische Ansatz bei Eisenmangel

    Aufgaben von Eisen in unserem Körper Ursachen von Eisenmangel Wer hat einen erhöhten Eisenbedarf? Wie ordnet der Ayurveda Eisenmangel ein? Der ayurvedische Ansatz bei Eisenmangel Auf einen Blick Aufgaben von Eisen in unserem Körper Sauerstoff ermöglicht Leben in allen Zellen. Für den Transport des Sauerstoffs von den Lungen zu den Organen und Körpergeweben ist das Spurenelement Eisen essentiell. Ebenso für...
  6. Nahrungsergänzung «Eisen-Rasayana» von Maharishi Ayurveda

    Nahrungsergänzung «Eisen-Rasayana» von Maharishi Ayurveda

    Die ayurvedische Nahrungsergänzung «Eisen Rasayana» ist eine authentische Rezeptur und auf die Ungleichgewichte von Vata-Pitta und Pitta-Vata abgestimmt. Als ganzheitliches Gesundheitssystem mit jahrtausendealter Erfahrung kennt der Ayurveda pflanzliche und mineralische Zusammensetzungen, die sich in ihrer Wirkung ergänzen und verstärken. In Europa (auch in der Schweiz) wird dieses einzigartige Präparat «Eisen Rasayana» seit rund vierzig Jahren vertrieben. Es basiert auf einer...
  7. Mit Ayurveda das Immunsystem natürlich stärken

    Mit Ayurveda das Immunsystem natürlich stärken

    Jahreszeiten aus Sicht des AyurvedaWechsel von heiss zu kaltVerdauungskraft und ImmunsystemErnährung in der Kalten JahreszeitHilfreiche Massnahmen im HerbstEntspannung und ImmunsystemAuf einen Blick Trotz der aufkommenden kühlen Winde und dem abnehmenden Tageslicht im Herbst sind wir Krankheitserregern keineswegs schutzlos ausgeliefert. Mit zahlreichen bewährten Massnahmen aus dem Jahrtausende alten Schatz des Ayurveda lässt sich das Immunsystem natürlich stärken. Der Wechsel von einer...
  8. Yoga und Ayurveda – «zwei Schwestern»

    Yoga und Ayurveda – «zwei Schwestern»

    Wortbedeutung von Yoga und Ayurveda 40 Aspekte des Veda Hatha Yoga – Yoga Vielfalt heute Gemeinsame Ziele von Yoga und Ayurveda Yoga Praxis / Tipps Auf einen Blick Wortbedeutung von Yoga und Ayurveda Beide Begriffe ­– «Yoga» und «Ayurveda» – entstammen der vedischen Ursprache Sanskrit. Ayurveda setzt sich aus «ayus» (Leben) und «veda» (Wissen) zusammen. Daher wird Ayurveda gerne als...
  9. «Triphala Plus» – das traditionelle Trio mit Rosenblüten

    «Triphala Plus» – das traditionelle Trio mit Rosenblüten

    Jemand der sich mit Ayurveda zu beschäftigen beginnt, wird dem pflanzlichen Präparat Triphala schon bald begegnen – sei es in Pulverform oder als Pressling. Seine Rezeptur ist weitherum bekannt. «Triphala Plus, Bio» ist eine sinnvolle Weiterentwicklung mit einer Extra Prise Rosenblüten für noch bessere Bekömmlichkeit.Was bedeutet Triphala?Woraus besteht Triphala Plus?Wer profitiert von Triphala Plus?Triphala auf einen Blick Was bedeutet Triphala?Die...
  10. Hautsache Ayurveda – Hauttypen & Sommertipps

    Hautsache Ayurveda – Hauttypen & Sommertipps

    Grösstes Organ & Funktion der HautAyurveda hautnahLebensstil und ErnährungHautnahe SommertippsAuf einen Blick Grösstes OrganAls flächenmässig grösstes Körperorgan umhüllt und schützt uns die Haut zuverlässig. Sie verleiht uns einerseits Struktur und individuelles Aussehen; andererseits ermöglicht uns der Tastsinn über unzählige Nervenendungen einen intensiven Kontakt mit unserer Umwelt. Wir fühlen Temperaturunterschiede und Berührungen, scheiden über das Organ Haut Substanzen aus und ermöglichen anderen über feinste...

Artikel 1 bis 10 von 53 gesamt

© 2023 AyurVeda AG - Alle Rechte vorbehalten - Chrummweid 1 - 6026 Rain