1. Mit Ayurveda zu erholsamem Schlaf

    Mit Ayurveda zu erholsamem Schlaf

    Wenn der feine Sand des Sandmännchens, statt auf die müden Augenlider zu rinnen, sich wirkungslos auf der Bettdecke anzuhäufen beginnt und man sich zum wiederholten Male beim Zählen der wild durcheinander wuselnden Schäfchen vertut, wird es Zeit, sich endlich mit wachen Augen seinen Schlafproblemen zu stellen und nach Erfolg verheissenden Lösungen zu suchen. Als Gesundheitssystem, das auf Jahrtausende alte Erfahrungen...
  2. Das Vata Dosha

    Das Vata Dosha

    Vata ist eines der drei ayurvedischen Funktionsprinzipien, die als Doshas bezeichnet werden. Während das Kapha-Dosha mit den Elementen Erde und Wasser, das Pitta-Dosha mit Feuer und etwas Wasser gebildet werden, besteht das Vata-Dosha aus den Elementen Luft und Raum (Äther).  Continue reading →
  3. Neu: Einzigartige ayurvedische Naturkosmetik in Premium-Qualität

    Neu: Einzigartige ayurvedische Naturkosmetik in Premium-Qualität

    Entdecken Sie das Geheimnis natürlicher Schönheit aus dem Ayurveda. Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt kostbarer ayurvedischer Kräuter- und Blütenessenzen und pflegender Öle.  Continue reading →
  4. Ayurvedische Selbstmassage

    Ayurvedische Selbstmassage

    Schon vor über 2000 Jahren wurde im traditionellen Lehrbuch Charaka Samhita die verjüngende Wirkung ayurvedischer Ölmassagen festgehalten. Ganzkörpermassagen mit pflanzlichen Ölen gehören zu den wichtigsten therapeutischen Massnahmen im Ayurveda. Neben reinem Sesam- oder Kokosöl kommen auch sogenannte herbalisierte Öle zur Anwendung. Dies sind Öle, die mit verschiedenen Kräutermischungen nach authentischen Rezepturen versetzt und für spezifische Indikationen bestimmt sind, z.B. traditionelle Kompositionen für die...
  5. Erstaunliche Eigenschaften von Triphala

    Erstaunliche Eigenschaften von Triphala

    Triphala ist eine der berühmtesten Kräuterkombinationen in der ayurvedischen Medizin. Die drei Früchte in Triphala sind Haritaki, Amalaki und Bibhitaki.Es wird im Ayurveda hoch geschätzt, denn die Kombination dieser drei Früchte ergibt ein sehr wirkungsvolles Rasayana. Rasayanas sind nach überlieferten Rezepten zubereitete, äußerst wirkungsvolle Kräuter- bzw. Fruchtmischungen, die laut Ayurveda dazu beitragen, Langlebigkeit zu fördern und den Körper zu verjüngen...
  6. Geschmacksrichtungen im Ayurveda

    Geschmacksrichtungen im Ayurveda

    Mit dem letzten Sonnenlicht entschwanden die beiden Hand in Hand am fernen Horizont. Bis gestern noch hatte er ihr Leben versüsst und nun dieser herbe Schicksalsschlag! «Für solch gesalzene Eintrittspreise hätte ich einen geschmackvolleren Film erwartet!» Mit saurer Miene verlassen viele Kinogänger den Saal. Beim Lesen dieser Zeilen könnte man meinen, Geschmack sei in vielen Fällen mit Negativem belastet. Selbst das Angenehme – z.B. Süsses...
  7. Das Pitta-Dosha

    Das Pitta-Dosha

    Pitta geht aus den Elementen Feuer und ein wenig Wasser hervor. Aufmerksame Leserinnen und Leser erkennen bereits hier einen leisen Widerspruch in der Natur von Pitta. Doch davon später. Dem Pitta Dosha werden nach ayurvedischem Verständnis folgende Qualitäten zugesprochen: leicht, ölig, heiss, warm, scharf, flüssig, sauer, bewegend, scharf, ätzend. Der Hochsommer und der frühe Herbst werden im Ayurveda als Pitta-Zeit...
  8. Ayurveda und Kinder

    Ayurveda und Kinder

    Ayurveda – das uralte Gesundheitssystem als trendiger Lifestyle für angespannte Zeitgenossen? So ist Ihnen Ayurveda vielleicht bekannt. Aber Ayurveda für Kinder? Das «Wissen vom Leben» hilft uns, Kinder als eigenständige, kleine Menschen mit ihren besonderen Bedürfnissen zu verstehen, um sie dadurch in ihrer gesunden Entwicklung unterstützen zu können. Nach westlichem Verständnis beginnt die Kindheit mit dem Tag der Geburt. Umfassendere...
  9. Panchakarma

    Panchakarma

    Was heute die ayurvedische Panchakarma Kur im fernen Indien ist, waren um 1900 die beliebten Kuren des Pfarrers Sebastian Kneipp, die mancher Gemeinde zu einem unerwarteten Aufschwung verhalfen. Eine gut betuchte und illustre Gästeschar bevölkerte die neuen Kurorte und erhoffte sich mit kalten Wassergüssen, Wickeln und Bädern Linderung und Heilung von gesundheitlichen Gebrechen. Heute lassen sich gesundheitsbewusste Menschen von stimmungsvollen...
  10. Ayurvedische Mund- und Zahnpflege

    Ayurvedische Mund- und Zahnpflege

    Schon vor rund 2000 Jahren empfahl der grosse ayurvedische Gelehrte Caraka, Zunge und Zähne regelmässig zu reinigen und den Mund mit Öl zu spülen. Demzufolge basiert die ayurvedische Mund- und Zahnpflege auf drei Pfeilern: Zungenreinigung, Zähne putzen, Ölziehen (Gandusha). Angepasst an die moderne Zeit tun wir dies heute kaum mehr mit zerkauten Zweigen des Neem- oder Miswakbaumes, sondernöfter mit Zahncremen...

Artikel 1 bis 10 von 147 gesamt

© AyurVeda AG - Alle Rechte vorbehalten - Chrummweid 1 - 6026 Rain