1986 begann die heutige AyurVeda AG ihre Tätigkeit unter dem ersten Geschäftsführer Andreas Amacher mit dem Vertrieb von fünf Ayurveda Produkten und einem kleinen Laden in der «alten Bäckerei» im urnerischen Seelisberg. Das Interesse am ältesten Gesundheitssystem wuchs in den folgenden Jahren kontinuierlich, so dass die AyurVeda AG 1997 neu renovierte Büroräumlichkeiten und ein grösseres Lager im ehemaligen Hotel «Waldhaus» hoch über dem Rütli beziehen konnte.

Das Produktsortiment wurde laufend erweitert, neben der Marke «Maharishi Ayurveda» kamen «Classic Ayurveda» sowie weitere Lieferanten hinzu.

Schriftliche und telefonische Bestellungen prägten neben der Kundenbetreuung im Ayurveda Laden den Geschäftsalltag. Dies änderte sich mit der Einführung des ersten Webshops 1998. Wiederum erlebte die AyurVeda AG einen Aufschwung!

Auch das Team der AyurVeda AG vergrösserte sich. Ein auf mehrere hundert Produkte angewachsenes Sortiment sowie weiter zunehmende Bestellungen durch Privatkunden aber auch durch Wiederverkäufer und Therapeuten benötigten mehr Mitarbeiter. Zudem war eine sorgfältige Beratung der Kunden stets ein zentrales Anliegen.

Der geschäftliche Erfolg brachte es mit sich, dass die AyurVeda AG in Seelisberg an die Grenzen ihrer Entwicklungsmöglichkeiten stiess.

Mit Baubeginn im März 2017 konnte in Rain, Kanton Luzern, ein mehrstöckiges Firmengebäude nach der vedischen Vastu-Architektur erstellt werden.

Im April 2018 hat die AyurVeda AG ihre Geschäftstätigkeit am neuen grosszügigen Standort aufgenommen.

Eine weitere Veränderung für die Firma erfolgte am 1. Juni 2018 mit der Übergabe der Geschäftsführung von Andreas Amacher an Damaris Ammann. Ihr zur Seite steht ein gut eingespieltes Team aus erfahrenen und neueren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

 

Weitere Informationen: