Alle Themen

  1. Ayurveda-Rezept: Reis-Kokos-Pudding auf Zwetschgensauce

    Ayurveda-Rezept: Reis-Kokos-Pudding auf Zwetschgensauce

    Wenn im Spätsommer die ayurvedische Pitta Zeit langsam zu Ende geht, reifen violettblaue Zwetschgen und inspirieren uns zu einer süss-würzigen Fruchtsauce. Um den Gaumen noch mehr zu verwöhnen, setzen wir als Erinnerung an den heissen Sommer ein köstliches Reis-Kokos-Köpfchen mitten in die fruchtige Sauce. Zwetschgen sind süss, sauer und herb im Geschmack, die Süsse von Basmatireis und Kokos besänftigt Vata...
  2. Yoga und Ayurveda – «zwei Schwestern»

    Yoga und Ayurveda – «zwei Schwestern»

    Wortbedeutung von Yoga und Ayurveda 40 Aspekte des Veda Hatha Yoga – Yoga Vielfalt heute Gemeinsame Ziele von Yoga und Ayurveda Yoga Praxis / Tipps Auf einen Blick Wortbedeutung von Yoga und Ayurveda Beide Begriffe ­– «Yoga» und «Ayurveda» – entstammen der vedischen Ursprache Sanskrit. Ayurveda setzt sich aus «ayus» (Leben) und «veda» (Wissen) zusammen. Daher wird Ayurveda gerne als...
  3. «Triphala Plus» – das traditionelle Trio mit Rosenblüten

    «Triphala Plus» – das traditionelle Trio mit Rosenblüten

    Jemand der sich mit Ayurveda zu beschäftigen beginnt, wird dem pflanzlichen Präparat Triphala schon bald begegnen – sei es in Pulverform oder als Pressling. Seine Rezeptur ist weitherum bekannt. «Triphala Plus, Bio» ist eine sinnvolle Weiterentwicklung mit einer Extra Prise Rosenblüten für noch bessere Bekömmlichkeit.Was bedeutet Triphala?Woraus besteht Triphala Plus?Wer profitiert von Triphala Plus?Triphala auf einen Blick Was bedeutet Triphala?Die...
  4. Sommerlicher Penne Salat Rezept mit Salbei und Mango

    Sommerlicher Penne Salat Rezept mit Salbei und Mango

    Der Sommer eignet sich wunderbar für einen Pasta Salat! In diesem Rezept kombinieren wir Dinkel Penne, Zucchini, Salbei, Mango, Zitrone und Olivenöl mit einer Pitta harmonisierenden Gewürzmischung. All diese Zutaten balancieren äussere und innere Hitze und sind auch für ein schwaches Agni sehr bekömmlich. Der Aufwand für diese sommerliche Kreation ist gering – die überraschende Geschmacksvielfalt hingegen beeindruckend! Und ausserdem...
  5. Hautsache Ayurveda – Hauttypen & Sommertipps

    Hautsache Ayurveda – Hauttypen & Sommertipps

    Grösstes Organ & Funktion der HautAyurveda hautnahLebensstil und ErnährungHautnahe SommertippsAuf einen Blick Grösstes OrganAls flächenmässig grösstes Körperorgan umhüllt und schützt uns die Haut zuverlässig. Sie verleiht uns einerseits Struktur und individuelles Aussehen; andererseits ermöglicht uns der Tastsinn über unzählige Nervenendungen einen intensiven Kontakt mit unserer Umwelt. Wir fühlen Temperaturunterschiede und Berührungen, scheiden über das Organ Haut Substanzen aus und ermöglichen anderen über feinste...
  6. Ayurveda-Tipps im Sommer

    Ayurveda-Tipps im Sommer

    Sommer ist Pitta-Zeit Wie gleiche ich Pitta aus? Gesund essen und trinken im Sommer inkl. ausgleichende Nahrungsmittel Bewegung und Sport in der heissen Zeit Körperpflege in der Pitta-Zeit Auf einen Blick Sommer ist Pitta-Zeit Das Jahrtausende alte Wissen des Ayurveda hilft uns zu verstehen, was sich mit dem Übergang von der feucht-kühlen Kapha-Zeit im Frühling zur Pitta-Zeit im Sommer verändert...
  7. Sommerlich süsses Safran-Lassi

    Sommerlich süsses Safran-Lassi

    Lassi ist ein beliebtes und köstliches Joghurtgetränk aus der ayurvedischen Küche, das in unzähligen Rezeptvarianten zu finden ist. Als Basis dient frischer, milder Naturjoghurt, welcher mit 3-4 Teilen Wasser verquirlt wird. Wer es gerne süss hat, fügt Sharkara, den ayurvedischen Rohrzucker, hinzu. Wer lieber den salzigen Geschmack mag, streut etwas Steinsalz ins Getränk. Mit Gewürzen dürfen Sie kreativ spielen und...
  8. «Pitta Tee, Bio» – der warme Durstlöscher im Sommer

    «Pitta Tee, Bio» – der warme Durstlöscher im Sommer

    Sommer ist Pitta-ZeitEiswürfel und ShrotasNachhaltige KühlungVirya, die ayurvedische Wirkkraft«Pitta Tee, Bio»Auf einen BlickSommer ist Pitta-ZeitNach ayurvedischer Auffassung dominiert in den Sommermonaten das Funktionsprinzip Pitta. Pitta wird mit den Elementen Feuer und etwas Wasser assoziiert. In der Natur, und auch in unserem Organismus, erfahren wir im Sommer (in der Regel) heisse Temperaturen und erhöhte Luftfeuchtigkeit. Diese schwülwarme Hitze beeinträchtigt vor allem...
  9. Fenchel-Zitronen Gerstotto

    Fenchel-Zitronen Gerstotto

    So wie wir im Sommer besonders gern liebe Gäste zum Essen begrüssen und sie mit selbst zubereiteten Köstlichkeiten verwöhnen, haben wir diesmal eine herausragende Ayurveda Köchin eingeladen, exklusiv für uns ein Rezept zu kreieren. Daniela Dörflinger Bruggeman* hat ein unkompliziertes, originelles Rezept gewählt, das mit seinen Hauptzutaten und den Gewürzen bestens zum Sommer passt. Gerste, das traditionelle, einheimische Getreide, bringt...
  10. Bewegung als Gesundheitsprävention

    Bewegung als Gesundheitsprävention

    Bewegen oder sitzen? Bewegungsmangel und seine Auswirkungen Der erste Schritt Sport aus Sicht des Ayurveda Von der Mundatmung … … zur Nasenatmung Welcher Sport für wen? Intensität des Trainings Auf einen Blick Bewegen oder sitzen? Wir Menschen kommen mit einem wunderbar ausgestatteten Körper zur Welt, der uns befähigt, die unterschiedlichsten Bewegungen auszuführen. Wir können gehen, laufen, hüpfen, springen, tanzen, klettern...

Artikel 11 bis 20 von 149 gesamt

© 2023 AyurVeda AG - Alle Rechte vorbehalten - Chrummweid 1 - 6026 Rain