Diese Sauce eignet sich als überraschendes Geschmackserlebnis beispielsweise zu Reis, Quinoa, Getreideburger, Karotten, Fenchel oder einem winterlichen Gemüseeintopf.

Zutaten (4 Personen):

5-6 unbehandelte Bio Orangen (für ungeduldige Köche: entsprechende Menge Orangensaft verwenden)
1/2 EL Ghee
1 TL Ingwer, gemahlen
1/2 TL Kardamom, gemahlen
1/2 TL Kurkuma, gemahlen
1/4 TL Zimt, gemahlen
1 Msp Nelke, gemahlen
1 Msp Chili, gemahlen
3 Stk Sternanis
(für ungeduldige Köche: statt der Einzelgewürze 2-3 TL Gewürzmischung «Orangen Ingwer Curry»)
2 EL Palmzucker
2 TL Reismehl oder Maisstärke
Etwas Salz nach Belieben

 

Zubereitung:

  1. Schale von 1 Orange abreiben.
  2. Alle Orangen auspressen.
  3. Ghee in einem Topf erhitzen, alle Gewürze ausser Kurkuma darin kurz anrösten.
  4. Reismehl oder Maisstärke in etwas Orangensaft auflösen.
  5. Palmzucker, Kurkuma, Orangensaft, angerührtes Reismehl/Maisstärke zu den Gewürzen geben, kurz aufkochen und bei geringer Hitze ca. 5 Min. ziehen lassen.
  6. Nach Belieben salzen.

 

 

Quelle: Kochen nach Ayurveda (Dr. Karin Pirc, Wilhelm Kempe), leicht überarbeitet