Karotten und Kartoffeln – zwei beliebte Lagergemüse – bilden die Basis für dieses einfache Rezept: eine würzige, leichte und trotzdem nährende Suppe.

Auch die passenden Gewürze stehen bestimmt in Ihrem Gewürzregal.

Zutaten (4 Personen):

400 g Karotten, geschält und grob gewürfelt
1 Kartoffel, geschält und grob gewürfelt
800 ml Wasser
50 g Ingwer, geschält und gerieben
1 EL Ghee
1 TL Senfsamen
1 TL Koriander, gemahlen
1/2 TL Kurkuma
1 Lorbeerblatt
1 TL Salz
Rahm, Crème fraîche oder Soyarahm
2 EL frische Petersilien- oder Korianderblätter

 

Zubereitung:

  1. Ghee in einem Topf erhitzen, Gewürze ausser Kurkuma kurz anrösten
  2. Karotten-, Kartoffelwürfel und Kurkuma dazugeben und mitdämpfen
  3. Jetzt den Ingwer beigeben und kurz mitrösten
  4. Wasser und Salz beigeben und aufkochen
  5. Auf niedriger Stufe kochen lassen, bis das Gemüse weich ist
  6. Suppe pürieren, mit Rahm, Crème fraiche oder Soyarahm verfeinern
  7. Mit den gehackten Kräutern dekorieren und servieren

 

 

Quelle: Pollozek/ Behringer: Die zeitlose Ayurveda-Küche, Narayana Verlag