Lassen Sie sich von dieser Neuinterpretation eines ayurvedischen Klassikers (Kitchari-Gericht aus Basmatireis, Mung Dal und Gewürzen) überraschen.

 

Zutaten (für 4 Personen, 8 Burger):

200 g «Kitchari» (1 Dose des ayurvedischen Reisgerichts enthält 320 g)

5 dl Wasser

250 g Tofu (= 1 Würfel)

1 EL Ghee

½ TL Himalaya Kristallsalz

2 EL Tamari, Bio (Soyasauce)

Ghee zum Braten

 

Zubereitung:

  1. «Kitchari hot» zusammen mit dem Wasser aufkochen und unter gelegentlichem Rühren 10-15 Min. leise kochen lassen. Danach Deckel aufsetzen und das Gericht auf der ausgeschalteten Herdplatte mindestens 30 Min. quellen lassen.
  2. Ghee, Tamari und Salz einrühren und gut mischen.
  3. Den Tofu-Block mit einer Raffel direkt zu den anderen Zutaten reiben, alles sehr gut vermengen.
  4. Die Burgermasse in 8 Portionen aufteilen und diese mit nassen Händen zu Burgern formen. (Dies kann auch vorbereitet werden.)
  5. Ghee in einer Bratpfanne heiss werden lassen und die Burger bei mittlerer Hitze knusprig braten (dabei mindestens einmal mit der Bratschaufel wenden.)

 

Tipps: Diese köstlichen vegetarischen Burger können entweder heiss oder auch als proteinreiche, kalte Beilage unterwegs gegessen werden.