1. Süsses und salziges Lassi

    Süsses und salziges Lassi

    In den Kühlregalen von Bioläden und Grossverteilern gehört Lassi heute ganz selbstverständlich zum Sortiment, meistens als süsses, dickflüssiges Mango Lassi. Auch in indischen Restaurants ist das beliebte Getränk ein unverzichtbares Element jeder Speisekarte. In der ayurvedischen Küche wird das erfrischende, traditionelle Joghurtgetränk Lassi etwas anders zubereitet: es ist dünnflüssiger und darf neben der süssen auch als salzige Variante genossen werden...
  2. Karotten-Halwa

    Karotten-Halwa

    Karotten als Hauptzutat für ein Dessert? Ganz so fremd erscheint uns dies nicht, gehört der «Rüeblichueche» doch seit Generationen zu den Standardrezepten einer Bäckerin und hat als Geburtstagskuchen in der Schweiz eine lange Tradition. Karotten-Halwa hat seinen Ursprung in Indien, schmeckt exotisch süss und betört durch seine fröhliche orange Farbe. Seine Zubereitung ist keine Kunst, braucht aber etwas Ausdauer und...
  3. Ayurvedisches Mittagessen «to go»

    Ayurvedisches Mittagessen «to go»

    Ayurvedisch kochen ist aufwändig und zeitintensiv? Wir zeigen Ihnen, wie es auch schnell gehen kann, so dass niemand auf ein frisch gekochtes ayurvedisches Mittagessen verzichten muss. Menge für ein Isoliergefäss von 4.5 dl Inhalt (mit weiter Öffnung) Zutaten (für 1 Person): 1 TL Ghee 1 TL Agni Plus Gewürzmischung oder Gewürze nach Wahl 3 EL Quinoa (weiss, rot oder gemischt...

3 Artikel

© AyurVeda AG - Alle Rechte vorbehalten - Chrummweid 1 - 6026 Rain