1. Das Festtags-Menü

    Das Festtags-Menü

    An den Festtagen darf das Essen besonders fein sein, aber nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Mit unseren Rezepten möchten wir Ihnen Ideen für Ihr Festtagsmenü geben. Freuen Sie sich auf einen kulinarischen Höhepunkt zum Fest. Aperitif und Entrée Yogi-Apéritif Zutaten (für 2-4 Personen) 400 ml heller Traubensaft 1/2 TL Safranfäden, zerstossen 3 TL frischer Ingwersaft 1/4 TL Mandel Drink...
  2. Wärme und Behaglichkeit

    Wärme und Behaglichkeit

    Die Vorweihnachtszeit und die Feiertage sind für viele Menschen eine Zeit der Freude und Entspannung. Bei einigen lösen die Anforderungen dieser Zeit jedoch erheblichen Stress aus. Im Dezember (Vata-Zeit) ist es mehr noch als in anderen Monaten wichtig, sich auch einmal Zeit für sich selbst zu nehmen, egal wie voll der Terminkalender ist. Beginnen Sie den Tag wenn möglich mit...
  3. Licht und Leben

    Licht und Leben

    Das Licht der Sonne ist für unseren Planeten überlebensnotwendig. Nicht nur Pflanzen und Tiere brauchen es, auch der Mensch kann ohne Licht nicht lange auskommen, ohne Schaden an Psyche und Körper zu nehmen. Feste und Rituale, die das Licht verehren, wie Weihnachten, Divali (Indien), Hanuka (jüd.), Sommer- und Wintersonnenwende oder das ewige Licht in Tempeln, Moscheen und Kirchen sind Teil...
  4. Ayurveda Tipps für Herbst und Winter

    Ayurveda Tipps für Herbst und Winter

    Während einige Menschen das Licht, die Farben und die Leichtigkeit des Sommers vermissen, freuen sich andere auf die kühle Frische des nahenden Winters. Auch die kalte Jahreszeit bietet viele verlockende Facetten wie Kerzenschein und Kaminfeuer, die Licht in lange Winterabende zaubern. In der Vata-Jahreszeit, von Oktober bis März, dominiert kaltes, windiges Wetter. Die Veränderung von der heissen zur kühlen Witterung...
  5. Safran-Barfi

    Safran-Barfi

    Diese klassische indische Süssspeise ist ein leckeres Dessert aus Milch, Butter, Nüssen und Zucker, das schnell zubereitet ist und viele Variationsmöglichkeiten bietet. Der Wortstamm «Barf» bedeutet Schnee, denn meist ist die Farbe von Barfi weiss. Unser Safran-Barfi hingegen wird leuchtend gelb und schmeckt köstlich nach Safran. Probieren Sie es aus. Zutaten und Zubereitung: - 100 g Butter - 2 dl...
  6. Glückliche Schwangerschaft

    Glückliche Schwangerschaft

    Laut Ayurveda wird die Grundkonstitution des Kindes bereits bei der Empfängnis festgelegt. Es ist deshalb ideal, wenn sich die zukünftigen Eltern gemeinsam auf diesen Schritt vorbereiten. Ihr bestmöglicher Gesundheitszustand erhöht die Chance für eine unbeschwerte Schwangerschaft und ein gesundes Kind.   Der Lebensstil, die Ernährung, die Doshas, Jahres- und Tageszeit, mögliches Ama (Stoffwechselablagerungen) im Körper der Eltern und vor allem ihre...
  7. Pflege nach der Geburt

    Pflege nach der Geburt

    Sobald das Baby geboren ist, benötigt es den ersten liebevollen Hautkontakt. Schneiden Sie die Nabelschnur erst durch, wenn sie zu pulsieren aufhört hat. Auch der Vater hat nun die Gelegenheit sein Kind kennenzulernen. Die überaus zarte Fontanelle des Neugeborenen sollte sanft mit einem in Kseerabala-Öl getränkten Wattebausch eingerieben werden. Dies kann auch bei der täglichen Massage wiederholt werden bis die Fontanelle sich...
  8. Nahrhafter Mandel-Dattel-Drink

    Nahrhafter Mandel-Dattel-Drink

    Für die stillende Mutter ist es wichtig, genügend Milch bilden zu können, ohne dabei zu viel Kraft zu verlieren. Ein täglicher Stärkungstrunk unterstützt Körper und Geist, um den Anforderungen gerecht zu werden. Zutaten: 2 Datteln 5 geschälte Mandeln 1 TL Rosinen einige Safranfäden ¼ TL Kardamom, gemahlen Die Datteln, Mandeln und Rosinen in einer Tasse mit Wasser bedecken und über...
  9. Shatavari – Die Freundin der Frau

    Shatavari – Die Freundin der Frau

    Asparagus racemosus (Latein) Wilder Indischer Spargel (Deutsch) Shatavari (Sanskrit) Der Wilde Indische Spargel ist eine der wichtigsten ayurvedischen Heilpflanzen, insbesondere für die Frau. Die wörtliche Übersetzung des Namens «Shatavari» lautet «einhundert Männer besitzend» und weist damit auf die verjüngende Wirkung auf den weiblichen Genitaltrakt hin. Shatavari enthält Phytoöstrogene und wird u.a. bei Unfruchtbarkeit, als Tonikum in der Schwangerschaft, zur Anregung...
  10. Zurück zur Natur

    Zurück zur Natur

    Der September ist der ideale Monat, um die Wanderschuhe hervorzuholen und sich in die Schönheit der Natur zu begeben. Die Schweiz ist ein Wanderparadies mit über 60 000 km einheitlich signalisierten Wanderwegen. Es ist eine Freude, durch Wiesen und Wälder zu streifen, entlang von Flüssen zu spazieren, über Alpweiden zu wandern, spektakuläre Aussichten zu geniessen und eins zu werden mit der Natur...
© AyurVeda AG - Alle Rechte vorbehalten - Chrummweid 1 - 6026 Rain