Rasayana-Pralinen

Als Rasayana werden im traditionellen Ayurveda ganzheitliche Nahrungsmittel bezeichnet, die Eigenschaften haben, welche Jugendlichkeit erhalten und ein langes, gesundes Leben fördern. Rasayanas balancieren die drei Doshas und verbessern Stoffwechsel und Verdauung, was die körpereigene Produktion […] Read more

Der weibliche Zyklus – Spiegel der Gesundheit

Interview mit Annica Schmid, Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in Ayurveda Medizin   Guten Tag Annica Schmid, ich freue mich sehr, dass Sie uns etwas Zeit widmen, um einige Fragen zum Thema «Frauengesundheit aus ayurvedischer Sicht» […] Read more

Shatavari – Die Freundin der Frau

Asparagus racemosus (Latein) Wilder Indischer Spargel, Spargelwurz (Deutsch) Shatavari (Sanskrit)   Der Wilde Indische Spargel ist eine der wichtigsten ayurvedischen Heilpflanzen, insbesondere für die Frau. Die wörtliche Übersetzung des Namens «Shatavari» lautet «einhundert Männer besitzend» […] Read more

Agni – Das ayurvedische Transformationsprinzip

Wenn wir uns mit Ayurveda beschäftigen, so begegnet uns der Ausdruck «Agni» in Zusammenhang mit Ernährung und Gesundheit immer wieder. Agni ist ein ausserordentlich wichtiges ayurvedisches Prinzip, von dessen einwandfreier Funktionsweise unser Wohlbefinden, unsere Energie […] Read more

Goldhirse-Porridge mit süssen Früchten

Ein warmer Porridge zum Frühstück ist heute in aller Munde. Falls Sie neben dem üblichen Haferbrei etwas kulinarische Abwechslung suchen, so kochen Sie sich doch einmal einen feinen Hirsebrei. Hirse ist eines der ältesten Getreide […] Read more

Bibhitaki – Eine «Wunderbaumfrucht»

Terminalia bellirica (Latein) Grüne bellerische Myrobalane (Deutsch) Bibhitaka (Sanskrit), Ba-rura (Tibetisch) Will man alten Überlieferungen Glauben schenken, so soll die Baumfamilie der Myrobalanen entstanden sein, als die Götter versehentlich einen Tropfen des «Nektars der Unsterblichkeit» […] Read more

Sprechen Sie ayurvedisch?

Wenn Sie sich schon seit einiger Zeit in der grossartigen Welt des Ayurveda bewegen, so sind Ihnen die wichtigsten ayurvedischen Begriffe gewiss vertraut. So kennen Sie die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha, wissen, dass […] Read more

Grundlagen der ayurvedischen Ernährung – mit leicht umsetzbaren Tipps

Auch wenn Sie sich bisher noch nie mit ayurvedischer Ernährung beschäftigt haben, finden sich in Ihrem persönlichen Essverhalten bestimmt verschiedene Elemente, die auch der Ayurveda so empfehlen würde. Die «Mutter aller Gesundheitssysteme» basiert auf universellen […] Read more

Bockshornklee – das griechische Heu

Trigonella foenum-graecum (Latein) Bockshornklee, griechisches Heu, griechischer Bockshornklee (Deutsch) Methika (Sanskrit), Meti (Hindi)   Während der Name Bockshornklee die Samenschoten dieser weit verbreiteten Pflanze mit den langen, schmalen, gebogenen Hörnern eines (Ziegen-)Bocks vergleicht, deutet der […] Read more

Grünzeug mit Schub

Im frühen Frühling geht nach ayurvedischem Verständnis die kalte, trockene Vata Zeit in die nasskalte Kapha Zeit über. Der richtige Moment, die winterlichen Essgewohnheiten anzupassen und die über den Winter angesammelten Schlacken mit scharfen, bitteren […] Read more

Vata, Pitta oder Kapha? Grün, Blau oder Rot? Welches Produkt wähle ich?

Ayurveda lehrt uns, wie wir unser natürliches und individuelles Gleichgewicht erhalten oder durch spezifische Massnahmen wiedererlangen können. Ähnlich wie in der Mathematik, lassen sich die Qualitäten der drei Doshas (ayurvedische Funktionsprinzipien) Vata, Pitta und Kapha […] Read more

Mit Ayurveda Gewohnheiten ändern und Vorsätze verwirklichen

Zu Beginn eines neuen Jahres ziehen viele Menschen Bilanz und fassen Vorsätze für ein gesünderes, vitaleres Leben. Sie nehmen sich beispielsweise vor, ab sofort mehr Sport zu treiben, Gewicht zu verlieren oder sich gesünder zu […] Read more

Chili – feurig scharf

Capsicum annuum (Latein) Chili, Cayennepfeffer (Deutsch) Katuvira, Raktamarica (Sanskrit), Lalmirca (Hindi)     Als Christoph Kolumbus 1493, statt wie geplant in Indien, auf dem amerikanischen Kontinent in Hispaniola ankam, machte er schon bald Bekanntschaft mit […] Read more

Farbenfrohe Fasnachts-Lasagne

Was passt besser zum Ende des kalten, eintönigen Winters als ein wärmendes Gericht, das mit seinen anregenden Gewürzen nicht nur den gesunden Appetit weckt, sondern auch ein optisches Feuerwerk entfaltet. Die goldgelbe Kürbissauce verbindet sich […] Read more

Ojas – die Essenz, die alles zusammenhält

«So wie der Honig, den die Bienen von den Früchten und Blüten sammeln, so erhält Ojas den Körper des Menschen durch seine Eigenschaften und Handlungen.» (Charaka Samhita)   Ojas – «Odschas» ausgesprochen – ist ein […] Read more

Galgant – gepriesen von der heiligen Hildegard

Alpinia galanga (Latein) Grosser Galgant, Thai Ingwer (Deutsch) Rasna, Sugandhamula (Sanskrit)   Galgant gehört, ebenso wie Ingwer, Kardamom und Kurkuma, zur Ingwerfamilie (Zingiberaceaae). Ausser bei Kardamom, dessen Samenkapseln als Gewürz verwendet werden, finden die unterirdisch wachsenden […] Read more

Wintergemüse mit Tofu «Rührei»

Karotten und Kastanien passen wunderbar zusammen und bereichern mit ihrer natürlichen, erdenden und sättigenden Süsse die winterliche Tafel. Karotten gleichen mit ihrer wärmenden Eigenschaft die zwei kühlen Doshas Vata und Kapha aus. Die gesunden Eigenschaften […] Read more

Sternanis – Weihnachtsduft liegt in der Luft

Illicium verum Hook. f. (Latein) Echter Sternanis (Deutsch) Takkolakam (Sanskrit) Anasphal, Malayalam (Hindi)   Der Duft dieser dekorativen, sternförmigen, braunen Früchte erinnert uns unmittelbar an würzige Lebkuchen und süsses Magenbrot. Sie gehören ebenso zur weihnachtlichen […] Read more

Der ayurvedische Ansatz bei Stress (2. Teil)

Interview mit Tamara Köhler, Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in Ayurveda Medizin (2. Teil; hier geht es zum 1. Teil)   Verena Amacher: Die Psychologie verwendet den Begriff «Resilienz», eine Bezeichnung für das «Immunsystem der Seele». […] Read more

«Hoffnungsschimmer» – ein festlicher Drink für Weihnachten und Silvester

Turbulente Zeiten sind leichter zu überstehen, wenn man sich selbst hie und da eine kleine Freude bereitet. Auch bei speziellen Anlässen und Festlichkeiten im Kreis der Familie oder bei Einladungen von lieben Freuden kommt er […] Read more

Schwarzkümmel – schwarz und doch kein Kümmel

Nigella sativa Linn (Latein) Echter Schwarzkümmel (Deutsch) Upakuncika, Karavi, Krshnajiraka (Sanskrit) Kalajira, Kalomji, Kalonji, Kalaumji (Hindi)   Nigella sativa ist eine Gewürzpflanze mit ganz unterschiedlichen Namen. Dies mag ein Hinweis auf seine weite geografische Verbreitung […] Read more

Der ayurvedische Ansatz bei Stress (1. Teil)

Interview mit Tamara Köhler, Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in Ayurveda Medizin (1. Teil; hier geht es zum 2. Teil)   Verena Amacher: Als Naturheilpraktikerin und erfahrene Ayurveda Expertin sind Sie in ständigem Kontakt mit Ihren […] Read more

Seelen-Trösterchen (vegan und natursüss)

In Situationen, wo einem alles zu viel wird, wo Aufgaben und Herausforderungen über uns hereinzubrechen drohen, wo kein Stein mehr auf dem anderen bleibt, hilft manchmal etwas kleines Süsses. Jedenfalls kurzfristig. Wenn es dazu noch […] Read more

Die fünf Subdoshas von Vata

Raum (Äther) und Luft sind die beiden Elemente, die der Ayurveda dem Vata Dosha zuordnet. Auch die Qualitäten «kalt, leicht, trocken, beweglich, rau und subtil» deuten auf eine gewisse Unstetigkeit des Funktionsprinzips (Dosha) Vata hin. […] Read more