Niembaum – kraftvoll für Mensch, Tier und Pflanze

Vorteile und Wirkung von Neem Geschichte Neem und Ayurveda Vorteile von Neem Wirkungen von Neem Herstellung von Neem Produkten Anwendung von Neem Ayurvedische Eigenschaften Azadirachta indica oder Antelaea azadirachta (Latein) Niembaum, Nimbaum, gemeiner Zedrachbaum, Indischer […] Read more

Category: Pflanzenkunde

Currybaum – Von «Kari» zu «Curry»

Murraya Koenigii oder Bergera Koenigii (Latein) Currybaum (Deutsch) Surabhinimba (Sanskrit)   Eine kleine Dose goldgelbes, aromatisches Currypulver ist bestimmt in jeder Küche zu finden. Dabei handelt es sich um eine Mischung verschiedener Gewürze in unterschiedlicher […] Read more

Category: Pflanzenkunde

Gewürznelkenbaum – Blüten wie kleine Nägelein

Syzygium aromaticum (Linn.) (Latein) Gewürznelkenbaum (Deutsch) Lavanga, Devkusumam («Götterblume») (Sanskrit)   Im berühmten Schlaflied von Johannes Brahms «Guten Abend, gut’Nacht, mit Rosen bedacht, mit Näglein besteckt, schlupf unter die Deck…» werden duftende Rosen und Nelken […] Read more

Senfsaat – kleine Körner, geballte Hitze

Brassica juncea (Latein) Brauner Senf, Indischer Senf  (Deutsch) Sarshapa (Sanskrit)   Eine Tube würzigen Senf haben wohl die meisten Leute im Kühlschrank vorrätig. Aus ayurvedischer Sicht ist diese beliebte Paste allerdings nicht sehr empfehlenswert, da […] Read more

Shatavari – Die Freundin der Frau

Asparagus racemosus (Latein) Wilder Indischer Spargel, Spargelwurz (Deutsch) Shatavari (Sanskrit)   Der Wilde Indische Spargel ist eine der wichtigsten ayurvedischen Heilpflanzen, insbesondere für die Frau. Die wörtliche Übersetzung des Namens «Shatavari» lautet «einhundert Männer besitzend» […] Read more

Bibhitaki – Eine «Wunderbaumfrucht»

Terminalia bellirica (Latein) Grüne bellerische Myrobalane (Deutsch) Bibhitaka (Sanskrit), Ba-rura (Tibetisch) Will man alten Überlieferungen Glauben schenken, so soll die Baumfamilie der Myrobalanen entstanden sein, als die Götter versehentlich einen Tropfen des «Nektars der Unsterblichkeit» […] Read more

Bockshornklee – das griechische Heu

Trigonella foenum-graecum (Latein) Bockshornklee, griechisches Heu, griechischer Bockshornklee (Deutsch) Methika (Sanskrit), Meti (Hindi)   Während der Name Bockshornklee die Samenschoten dieser weit verbreiteten Pflanze mit den langen, schmalen, gebogenen Hörnern eines (Ziegen-)Bocks vergleicht, deutet der […] Read more

Chili – feurig scharf

Capsicum annuum (Latein) Chili, Cayennepfeffer (Deutsch) Katuvira, Raktamarica (Sanskrit), Lalmirca (Hindi)     Als Christoph Kolumbus 1493, statt wie geplant in Indien, auf dem amerikanischen Kontinent in Hispaniola ankam, machte er schon bald Bekanntschaft mit […] Read more

Galgant – gepriesen von der heiligen Hildegard

Alpinia galanga (Latein) Grosser Galgant, Thai Ingwer (Deutsch) Rasna, Sugandhamula (Sanskrit)   Galgant gehört, ebenso wie Ingwer, Kardamom und Kurkuma, zur Ingwerfamilie (Zingiberaceaae). Ausser bei Kardamom, dessen Samenkapseln als Gewürz verwendet werden, finden die unterirdisch wachsenden […] Read more

Sternanis – Weihnachtsduft liegt in der Luft

Illicium verum Hook. f. (Latein) Echter Sternanis (Deutsch) Takkolakam (Sanskrit) Anasphal, Malayalam (Hindi)   Der Duft dieser dekorativen, sternförmigen, braunen Früchte erinnert uns unmittelbar an würzige Lebkuchen und süsses Magenbrot. Sie gehören ebenso zur weihnachtlichen […] Read more

Schwarzkümmel – schwarz und doch kein Kümmel

Nigella sativa Linn (Latein) Echter Schwarzkümmel (Deutsch) Upakuncika, Karavi, Krshnajiraka (Sanskrit) Kalajira, Kalomji, Kalonji, Kalaumji (Hindi)   Nigella sativa ist eine Gewürzpflanze mit ganz unterschiedlichen Namen. Dies mag ein Hinweis auf seine weite geografische Verbreitung […] Read more

Zimt – Die herzerwärmende Rinde

Cinnamomum zeylanicum Nees oder Cinnamomum verum (Latein) Zimt, Ceylonzimtbaum (Deutsch) tvak, cocam, darusita (Sanskrit), dalcini (Hindi)   Wer das feine braune Pulver heute auf seinen süssen Milchreis streut, denkt wohl kaum daran, dass das Verlangen […] Read more

Granatapfel – der verführerische Paradiesapfel

Punica granatum L. (Latein) Granatapfel, Paradiesapfel (Deutsch) Dadimah (Sanskrit), Anar (Hindi)   Ob es sich beim Granatapfel nun tatsächlich um den legendären Apfel handelt, mit dem Eva ihren Adam im Paradies verführt haben soll, sei […] Read more

Safran – mit Gold aufgewogen

Crocus sativus (Latein) Echter Safran (Deutsch) Kunkuma (Sanskrit), Kesar (Hindi)   Auf der Suche nach dem Ursprung und dem Namen dieses wertvollen Gewürzes werden wir zur griechischen Mythologie geleitet, wo der Gott Hermes seinen Freund […] Read more

Sandelholz – das duftende Geschenk Indiens

Santalum album L. (Latein) Weisser Sandelholzbaum (Deutsch) Sveta, Candana, Chandan (Sanskrit), safed candan, santal (Hindi)   Ein feines Räuchlein steigt auf und sein beruhigender Duft dringt unmittelbar tief in unsere Gefühlswelt ein. Hektik und Alltagsstress […] Read more

Kokosnuss – Wer hat sie geklaut…?

Cocos nucifera (Latein) Kokospalme (Deutsch) Narikela, Shreephal, Skandhaphala (Sanskrit), Nariyal (Hindi)   Im alten Liedtext rasen die Affen durch den Wald, suchen lautstark nach der geklauten Kokosnuss – und finden sie nach sieben Strophen endlich […] Read more

Fenchel; Knolle, Körner, Kraut

Foeniculum vulgare (Latein) Fenchel (Deutsch) Misreya, Madhurika (Sanskrit)   Fenchel ist ein überaus vielseitiges Gemüse. Als weisse, dicke Fenchelknollen mit einem zarten Ansatz Fenchelgrün ist er uns aus den Gemüseauslagen wohl bekannt. Sein anisartiger Geruch […] Read more

Tulsi – das unvergleichliche indische Basilikum

Ocimum tenuiflorum / Ocimum sanctum (Latein) Indisches Basilikum, heiliges Basilikum, Königsbasilikum (Deutsch) Tulsi, Tulasi (Sanskrit)   Tulsi – eine Pflanze, welche der Überlieferung nach eine Manifestation der Göttin Lakshmi sein soll und als Tulasidevi in […] Read more

Muskatnuss – drei Schafe für ein Pfund

Myristica fragrans Houtt. (Latein) Muskatnuss (Deutsch) Jati, Jatiphalah (Sanskrit)   Welches Gewürz kann sich schon rühmen, dass für seine Verarbeitung ein eigenes Gerät erfunden wurde? Nun ja, die Pfeffermühle kennt jeder, steht sie doch auf […] Read more

Tamarinde – die saure Dattel

Tamarindus indica (Latein) Tamarinde, Sauerdattel, indische Dattel (Deutsch) Amlika, Chinch (Sanskrit)   Eine Dattel schmeckt wunderbar süss – und wie steht es mit der Sauerdattel? Die beiden haben ausser des Namens «Dattel» gar keine Gemeinsamkeiten. […] Read more

Pippali – der Lange aus dem Pfefferland

Piper longum (Latein) Langkornpfeffer, langer Pfeffer (Deutsch) Pippali (Sanskrit)   Noch vor dem heute viel bekannteren schwarzen Pfeffer erreichte Pippali – der lange Pfeffer – von Indien herkommend das Mittelmeergebiet und Europa. Seine Heimat liegt in […] Read more

Anis – wärmendes Weihnachtsgewürz

Pimpinella Anisum (Latein) Anis (Deutsch) anisuna, svetapuspa (Sanskrit)   Anisgebäck – «Chräbeli» und «Anisbrötli» – gehören hierzulande zum traditionellen weihnachtlichen Standardsortiment. Entweder man liebt die weissen Guetzli mit den kleinen, aromatischen Samen, die sich zwischen […] Read more

Arjuna – die heldenhafte Herzpflanze

Terminalia arjuna (Latein) Arjunabaum (Deutsch) arjunah, kakubhah (Sanskrit)   Der Legende nach brachten die Götter den Arjuna-Baum auf die Erde, als Arjuna, der Held im heiligen Buch des Mahabharat, Unterstützung und emotionale Stärke benötigte, als […] Read more

Gokshura – das Erdsternchen

Tribulus terrestris L. (Latein) Erdburzeldorn, Erdsternchen, Erdstachelnuss (Deutsch) Goksurah «Kuhhuf», Svadamstra «Hundezahn» (Sanskrit)   Gokshura gehört zu den Pflanzen, die im Ayurveda als Vata-reduzierend beschrieben werden. Vata-harmonisierende Pflanzen schmecken süss, sauer oder salzig und haben […] Read more