Sandelholz – das duftende Geschenk Indiens

Santalum album L. (Latein) Weisser Sandelholzbaum (Deutsch) Sveta, Candana, Chandan (Sanskrit), safed candan, santal (Hindi)   Ein feines Räuchlein steigt auf und sein beruhigender Duft dringt unmittelbar tief in unsere Gefühlswelt ein. Hektik und Alltagsstress […] Weiterlesen

Kokosnuss – Wer hat sie geklaut…?

Cocos nucifera (Latein) Kokospalme (Deutsch) Narikela, Shreephal, Skandhaphala (Sanskrit), Nariyal (Hindi)   Im alten Liedtext rasen die Affen durch den Wald, suchen lautstark nach der geklauten Kokosnuss – und finden sie nach sieben Strophen endlich […] Weiterlesen

Fenchel; Knolle, Körner, Kraut

Foeniculum vulgare (Latein) Fenchel (Deutsch) Misreya, Madhurika (Sanskrit)   Fenchel ist ein überaus vielseitiges Gemüse. Als weisse, dicke Fenchelknollen mit einem zarten Ansatz Fenchelgrün ist er uns aus den Gemüseauslagen wohl bekannt. Sein anisartiger Geruch […] Weiterlesen

Tulsi – das unvergleichliche indische Basilikum

Ocimum tenuiflorum / Ocimum sanctum (Latein) Indisches Basilikum, heiliges Basilikum, Königsbasilikum (Deutsch) Tulsi, Tulasi (Sanskrit)   Tulsi – eine Pflanze, welche der Überlieferung nach eine Manifestation der Göttin Lakshmi sein soll und als Tulasidevi in […] Weiterlesen

Muskatnuss – drei Schafe für ein Pfund

Myristica fragrans Houtt. (Latein) Muskatnuss (Deutsch) Jati, Jatiphalah (Sanskrit)   Welches Gewürz kann sich schon rühmen, dass für seine Verarbeitung ein eigenes Gerät erfunden wurde? Nun ja, die Pfeffermühle kennt jeder, steht sie doch auf […] Weiterlesen

Tamarinde – die saure Dattel

Tamarindus indica (Latein) Tamarinde, Sauerdattel, indische Dattel (Deutsch) Amlika, Chinch (Sanskrit)   Eine Dattel schmeckt wunderbar süss – und wie steht es mit der Sauerdattel? Die beiden haben ausser des Namens «Dattel» gar keine Gemeinsamkeiten. […] Weiterlesen

Pippali – der Lange aus dem Pfefferland

Piper longum (Latein) Langkornpfeffer, langer Pfeffer (Deutsch) Pippali (Sanskrit)   Noch vor dem heute viel bekannteren schwarzen Pfeffer erreichte Pippali – der lange Pfeffer – von Indien herkommend das Mittelmeergebiet und Europa. Seine Heimat liegt in […] Weiterlesen

Anis – wärmendes Weihnachtsgewürz

Pimpinella Anisum (Latein) Anis (Deutsch) anisuna, svetapuspa (Sanskrit)   Anisgebäck – «Chräbeli» und «Anisbrötli» – gehören hierzulande zum traditionellen weihnachtlichen Standardsortiment. Entweder man liebt die weissen Guetzli mit den kleinen, aromatischen Samen, die sich zwischen […] Weiterlesen

Arjuna – die heldenhafte Herzpflanze

Terminalia arjuna (Latein) Arjunabaum (Deutsch) arjunah, kakubhah (Sanskrit)   Der Legende nach brachten die Götter den Arjuna-Baum auf die Erde, als Arjuna, der Held im heiligen Buch des Mahabharat, Unterstützung und emotionale Stärke benötigte, als […] Weiterlesen

Gokshura – das Erdsternchen

Tribulus terrestris L. (Latein) Erdburzeldorn, Erdsternchen, Erdstachelnuss (Deutsch) Goksurah «Kuhhuf», Svadamstra «Hundezahn» (Sanskrit)   Gokshura gehört zu den Pflanzen, die im Ayurveda als Vata-reduzierend beschrieben werden. Vata-harmonisierende Pflanzen schmecken süss, sauer oder salzig und haben […] Weiterlesen

«Sesam, öffne dich!»

Sesamum indicum L. (Latein) Sesam (Deutsch) Tila (Sanskrit)   Persien. Tausendundeine Nacht. Ali Baba erblickte in der Ferne eine gewaltige Staubwolke, die immer näher kam. Um sich zu retten, kletterte er auf einen Baum und […] Weiterlesen

Schwarzer Pfeffer – Hansdampf in allen Küchen

Piper nigrum L. (Latein) Schwarzer Pfeffer (Deutsch) Marica (Maricha) (Sanskrit)   Dem Wunsch, jemanden ins Pfefferland zu schicken, liegt selten eine wohlwollende Absicht zugrunde. Dieser Person mag man auch keine kulinarische Reise gönnen, sondern möchte […] Weiterlesen

Rose – die bezaubernde Königin der Blumen

Rosa x centifolia L. (Latein) Zentifolia, Provence-Rose, Kohl-Rose (Deutsch) Shatapatrika (Sanskrit) Gulab (Hindi)    Kaum eine Blume erfreut sich einer grösseren Beliebtheit als die Rose. Seit Jahrhunderten wird sie in Gärten angepflanzt, gezüchtet, auf Gemälden […] Weiterlesen

Karotte – wild, kultiviert und farbig

Daucus carota L. (Latein) Wilde Mohrrübe, gewöhnliche Möhre (Deutsch) gajarah (Sanskrit) Ausgehend von der wilden Mohrrübe mit ihrer dünnen, weissen Wurzel, über alte weisse, gelbe, rote oder schwarze Sorten bis hin zur orangefarbenen Karotte, die […] Weiterlesen

Kreuzkümmel – der würzige Geschmack Indiens

Cuminum cyminum L. (Latein) Kreuzkümmel, Mutterkümmel (Deutsch) Sveta Jiraka, Ajaji (Sanskrit)   Der mit unserem heimischen Kümmel (Carum carvi) entfernt verwandte Kreuzkümmel stammt vermutlich aus Asien oder Ägypten und wird heute hauptsächlich im Hügelland des […] Weiterlesen

Salbei – trägt Heilung bereits im Namen

Salvia officinalis L. (Latein) Salbei, EchterSalbei, Gartensalbei (Deutsch) Salbia sefkuss (Hindi)   Als unverzichtbare Pflanze im Kräutergarten wird der echte Salbei mit seinen grün-grauen, flaumig behaarten Blättern seit Jahrtausenden als Gewürz- und Heilpflanze hochgeschätzt. Der wärmeliebende, rund 60 […] Weiterlesen

Asa Foetida – des Teufels stinkender Dreck

Ferula assa-foetida L (Latein) Asa Foetida, Asant, Stinkasant, stinkendes Steckenkraut, Teufelsdreck (Deutsch) Hingu (Bezeichnung für das Gummiharz) (Sanskrit)   Ferula assa-foetida ist eine mehrjährige, ausdauernde Pflanze mit langen gefiederten Blättern und einer grossen, dicken Pfahlwurzel. Asa Foetida […] Weiterlesen

Kardamom – die süsse Schwester von Ingwer und Kurkuma

Elettaria cardamomum (Latein) Kardamom, Malabarkardamome (Deutsch) Ela, suk (Sanskrit)   Kardamom gehört wie Ingwer und Kurkuma zu den Ingwergewächsen (Zingiberaceae). Das mehrjährige Kraut mit seinen zahlreichen länglichen, grünen Blättern weist eine Höhe von 2 – 3 Metern und […] Weiterlesen

Weihrauch – ein königliches Geschenk

Boswellia serrata (Latein) Indischer Weihrauch (Deutsch) Shallaki (Sanskrit)   Der 1,5 bis 8 m hohe Weihrauchstrauch oder -baum wächst in trockenen Gegenden Indiens. Zwischen kargen Felsen und Klippen gedeiht er bis auf eine Höhe von […] Weiterlesen

Kampferbaum – Reiniger der Atmosphäre

Cinnamomum camphora (Latein) Kampferbaum (Deutsch) Karpurah (Sanskrit)   Der Kampferbaum stammt ursprünglich aus den Küstengebieten Ostasiens. Von dort wurde der immergrüne, bis 50 m hohe Baum auch in anderen Kontinenten eingeführt. Aus dem aufrechten Stamm […] Weiterlesen

Zimt – die herzerwärmende Rinde

Deutsch: Zimt, Ceylonzimtbaum Latein: Cinnamonum zeylanicum Nees (Lauraceae) Sanskrit: tvak, cocam, darusita Zimt ist ein solch altes und bekanntes Gewürz, dass er in der Geschichte jeder Hochkultur erwähnt wird: Dokumente vor 2000 v. Chr. aus […] Weiterlesen

Schwarzkümmel – der Tausendsassa unter den Heilkräutern

Name Deutsch: Schwarzkümmel Latein: Nigella sativa Linn. Sanskrit: upakuncika, karavi, krsnajiraka Hindi: kalonji Schwarzkümmel ist in vielen historischen Schriften erwähnt, so z.B. in der Bibel. Die schwarzen Samen wurden aber auch im Grab des ägyptischen […] Weiterlesen

Weintraube – die beste aller Früchte

Name Deutsch: Echte Weinrebe Latein: Vitis vinifera Sanskrit: draksha, mridvika Die Weinrebe gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Bereits die vedischen Hochkulturen, Mesopotamier, Ägypter, Griechen und Römer haben die Kunst der Traubenkultivierung und Weinherstellung […] Weiterlesen

Amalaki – die Hochgelobte

Phyllantus emblica / Emblica officinalis (Latein) Amlafrucht, Indische Stachelbeere (Deutsch) Amalaki (Sanskrit)   Die Frucht des Amalakibaumes wird in den klassischen ayurvedischen Texten als eines der bedeutendsten Rasayanas (Verjüngungsmittel) beschrieben. Der regelmässige Genuss von Amalaki (auch […] Weiterlesen